Zweiter Vorschaubericht – ÖM WEYER – 15. Mai 2016

Titel-Bild

Motocross ÖM Weyer noch spannender!„Comeback“ von Ossi Reisinger möglich – Der Ex-Staatsmeister könnte in Weyer in beiden MX OPEN ÖM Läufen an den Start gehen!


Rennstrecke in der Käfer-Arena fertig abgenommen – Alles bereit für die ÖM–Elite – Mögliches Reisinger-Comeback in der MX OPEN ÖM!

Für die nächste große „Schlagzeile“ in der Österreichischen Motocross-Staatsmeisterschaft sorgt mit Oswald „Ossi“ Reisinger der Motocross-Staatsmeister des Jahres 2005. Der mehrfache Erzberg Iron-Road Prolog und Rocket Ride Champion könnte am 15. Mai in Weyer zum ÖM-Comeback ausholen. OK-Chef Hans Sulzner hat bereits die Anmeldung des Ex-Staatsmeisters in den Händen: „Die Anmeldung von Ossi Reisinger liegt bei uns auf und es sieht im Moment sehr gut aus, dass der frühere Champion auch bei unseren Rennen am Start stehen wird. Natürlich ist sein Name und seine Startnummer seit heute auch auf der Nennliste“, freut sich der Obmann des MSV Weyer. Seit einigen Jahren fehlt der mehrfache Vize-Staatsmeister und MX OPEN Champion in den ÖM-Starterlisten, in Weyer könnte sich das nun ändern. Der heute 34-jährige Bridgestone Austria Angestellte hält sich vor den Heimrennen in Weyer aber alle Optionen offen: „Ich habe einen großen Trainingsrückstand und ich werde kurzfristig über meinen Renneinsatz in Weyer entscheiden“, so Reisinger, der bei einem möglichen ÖM-Comeback in Weyer mit der Husqvarna FC 450 antreten wird. Einem spannenden Motocross-Rennwochenende in Weyer steht damit wohl nichts mehr im Wege…

Mehr Infos und alle Ergebnisse zur Motocross ÖM gibt es unter:
www.motocross-öm.at

Klassen:

MX Open, MX 2, MX Jugend

Über die Motocross-ÖM

Wir benachrichtigen dich gerne über die aktuellen Renngeschehnisse der Motocross ÖM. Bitte melde dich dafür als Empfänger unseres Newsletters an:


Ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und stimme diesen zu.
UNSERE PARTNER: