Nachbericht: Saisonauftakt – JUGEND ÖM am 10. April 2016

Titel-Bild

Motocross Jugend ÖM: Der Nachwuchs begeisterte mit Top-Leistungen!


32 (!) Fahrer aus 6 Nationen präsentierten sich beim Saisonstart zur Österreichischen Motocross Jugend-Staatsmeisterschaft in Langenlois-Mittelberg (NÖ). Staatsmeister Rene Hofer (KTM) begann das ÖM-Jahr mit einem großen Doppelsieg. Der Saisonauftakt brachte auch das erste ÖM-Podium für Marvin Salzer (Husqvarna)!


Nach den Saisonauftaktrennen in den großen Klassen (MX 2 und MX OPEN) am Ostermontag, fanden nun am 10. April die ersten Läufe der Jugend Staatsmeisterschaft 2016 statt. Nicht weniger als 32 (!) Fahrer standen in Langenlois-Mittelberg „am Startgatter“!

Der Veranstalter, das Union Motocross Team Langenlois konnte trotz der Niederschläge am Vortag eine perfekte Strecke präparieren: „Ein Lob an den Veranstalter, die haben sich sehr bemüht. Die Strecke war wirklich super“, sagte Rene Hofer (KTM). Der amtierende Jugend-Staatsmeister konnte nach seiner Poleposition im Zeittraining (1:53,814) auch beide Endläufe gewinnen: „Es war ein sehr guter Saisonstart, danke an meine Fans vom MSC Imbach“, jubelte der Kini KTM Junior Pro Team Pilot. Den zweiten Rang in der Tageswertung mit 40 Punkten sicherte sich der NÖ-Landesmeister Marvin Salzer: „Mit den Ergebnissen bin ich sehr zufrieden, die Starts waren halt nicht ganz perfekt, und dann bekam ich im zweiten Lauf auf noch harte Hände, aber die Punkte sind natürlich schön“, so der erst 12-jährige Husqvarna-Pilot. In beiden Jugend-ÖM Läufen bekamen die Fans spannende Rad-An-Rad Duelle zu sehen, vor allem aber wurde gezeigt, welches Niveau die Meisterschaft hat. Unter den 32 (!) Jugend-Fahrern waren Teilnehmer aus 6 (!) Nationen am Start: „Wir sind sehr stolz auf das Starterfeld, die Nachwuchsfahrer haben eine großartige Leistung gebracht, das freut auch uns als Veranstalter“, sagte Gerhard Stulik, der Obmann des Union Motocross Team Langenlois.

In beiden Läufen gab Rene Hofer (KTM) den Speed vor und gewann mit der schnellsten Rundenzeit. Das erste Rennen musste leider kurz vor Rennende abgebrochen werden, wurde aber aufgrund der gefahrenen Distanz gewertet.



Hinter Rene Hofer (KTM) wurde Marvin Salzer (Husqvarna) als Zweiter gewertet, Rang 3 ging an Adam Kovac aus Ungarn (KTM). Auf den Plätzen 4 und 5: Nikola Hranic aus Kroatien (Husqvarna) und Florian Dieminger (KTM).


Im zweiten Endlauf sicherte sich hinter Rene Hofer (KTM) der junge Slowene Maks Mausser (KTM) den zweiten Platz, vor Nikola Hranic (Husqvarna). Die Ränge 4 und 5 gingen an: Marvin Salzer (Husqvarna) und Oskar Reichenpfader (KTM).


Die Jugend ÖM Tageswertung in Langenlois am 10. April 2016:


  1. Rene Hofer (KTM)50 Punkte

  2. Marvin Salzer (Husqvarna)40 Punkte

  3. Nikola Hranic (Husqvarna)38 Punkte

  4. Florian Dieminger (KTM)31 Punkte

  5. David Schartner (Husqvarna)29 Punkte


Mehr Infos zur Motocross Staatsmeisterschaft unter: www.motocross-öm.at

Fotos und Videos by www.supercross.at


YOUNG FIGHTERZ-Trainingscamps 2016


In der Saison 2016 werden von KTM, in Zusammenarbeit mit „Ringhofer MX Camp“, zwei Trainingstage für Österreichs Nachwuchsfahrer (Klasse 85ccm) ausgeschrieben: Diese YOUNG FIGHTERZ-Trainingscamps finden am 12. Juni 2016 beim MSC Kirchschlag und am 3. September beim MSC Seitenstetten statt. Infos unter: ronald.grosskopf@ktm.at


Hier geht´s zum Videobericht

Weitere Bilder:

Klasse:

MX Jugend

Über die Motocross-ÖM

Wir benachrichtigen dich gerne über die aktuellen Renngeschehnisse der Motocross ÖM. Bitte melde dich dafür als Empfänger unseres Newsletters an:


Ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und stimme diesen zu.
UNSERE PARTNER: